Kinderfreundlichkeitspreis - Alle unter einem DACH

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Kinderfreundlichkeitspreis

Auszeichnungen

Durch die Anerkennungsurkunde angemessen gewürdigt

Im großem Saal im Jubez herrschte am 13. Oktober 2011 feierliche und spannende Atmosphäre. Zur Verleihung des Siebten Karlsruher Kinderfreundlichkeitspreises 2011 wurden viele Gäste - Organisationen, Vereine, Initiativen und Einzelpersonen eingeladen. Nachdem die Kinderjury ihre Arbeit geleistet und die Entscheidung getroffen hatte, wurde der Preisträger öffentlich bekannt gemacht. Dieses Jahr teilten den Kinderfreundlichkeitspreis drei Kandidaten: Eisbärapotheke (1. Preis), TeClub von BBQ-Berufliche Bildung (2. Preis) und Herold Heberling (3. Preis). Unter der 11 Bewerbern war auch die Pinocchioschule vertreten. Obwohl sie keinen Preis und kein Preisgeld bekommen hatte, legte sie mehr Wert darauf, dass sie für ihr besonderes Engagement für Kinder in vorbildlicher Weise dargestellt und in der Öfentlichkeit durch die Anerkennungsurkunde angemessen gewürdigt wurde.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü