Sprachförderung und Kunstpädagogik

Die wichtigsten Ausdruckmöglichkeiten des Menschen sind die Sprache und verschiedenen Formen der Kunst. Wir fördern bei Kindern das Sprachverständnis durch Kombinierung einfacher und komplexer Methoden und Techniken. Durch den Umgang mit Stift, Pinsel, Schere und Klebstoff verbessern die Kinder auch ihre eigenen Lernräume und regen ihre Kreativität und das bildhafte Denken an. Fingerspiele, Reime, Vorlesegeschichten, gemeinsames Spielen und eigenes Handeln sprachlich begleiten- all das gehört zu einem kindgerechten Umgang mit der Sprache.

Sprachförderung und Kunstpädagogik Sprachförderung und Kunstpädagogik

In der Pinocchio-Schule lernen die Kinder verschiedene Sprachen. Dies wird anhand verschiedener Methoden umgesetzt: Wortschatzerweiterung durch Erlernen von Gedichten und verschiedenen Reimen
Die Entwicklung der Satzbildungsfähigkeit(grammatische Kompetenz)
Die Bereitschaft und Fähigkeit, Sprache sinnvoll einzusetzen und zu nutzen (kommunikative Kompetenz)

Sprachförderung und Kunstpädagogik Sprachförderung und Kunstpädagogik

Mit Freude präsentieren sie sich gegenseitig und ihren Eltern die künstlerischen Ergebnisse. Die Kinder erfahren dadurch Wertschätzung und Anerkennung.

Sprachförderung und Kunstpädagogik